Die Preisfrage

hp_investition»Qualität hat seinen Preis« oder »Geiz ist geil«? Fest steht: Wie gut oder schlecht eine Dienstleistung ist, misst sich nicht an der Höhe der Bezahlung. Natürlich spielen die Kosten bei Euren Hochzeitsvorbereitungen eine wichtige Rolle. Die entscheidende Frage jedoch ist: Wie kommt der Preis zustande?

Ein wesentlicher Faktor ist die Dauer der Reportage. Dabei nimmt die Arbeit am PC nochmals die gleiche Zeit in Anspruch wie das Shooting selbst. Berücksichtigen muss ich als freier Fotograf auch das Equipment, das Handwerk, Steuern und noch einiges mehr. Vor allem aber kommt es darauf an, welche Leistungen Ihr in Anspruch nehmen möchtet? Folgendes kann ich Euch bieten:

  • eine Hochzeitsreportage vom frühen Morgen bis Mitternacht mit all seinen Facetten (Vorbereitungen, Trauung, Paar-Portraits und Gruppenaufnahmen, Empfang, Party) oder auch nur Standesamt oder Kirche
  • eine DVD mit allen Fotos für die private Nutzung und Vervielfältigung samt Bildbearbeitung (dazu gestalte ich die schönsten Bilder in s/w oder koloriere sie, wähle Ausschnitte und veredle)
  • eine Online-Galerie, die es Euch ermöglicht, die schönsten Bilder auf kurzem Wege mit allen Freunden zu teilen
  • die Gestaltung eines Fotobuchs und/oder die Erstellung hochwertiger Fotoabzüge und Leinwände
  • Aufwendungen für Anfahrt und Sonstiges sind in meinem Angebot enthalten

Eine Hochzeit und ihre Vorbereitungen sind so unterschiedlich wie die Menschen und ihre Vorstellungen. Einen verbindlichen Preis kann ich Euch deshalb erst nennen, nachdem wir im Detail über Eure Wünsche und Vorstellungen gesprochen haben. Dieses Gespräch jedoch ist unverbindlich. Und auch das Angebot, das ich Euch unterbreite. Erst, wenn alles besprochen ist und Euch das Angebot vorliegt, müsst Ihr Euch entscheiden.